Willkommen auf 

der

 

 

neuen Website der

 

Friburger Hölle-Leue e.V.


 

 Leider bleiben auch wir von der anhaltenden Corona-Pandemie nicht verschont. Zum Schutz unserer Mitglieder, aber auch zum Schutz unserer Gäste haben wir uns schweren Herzens entschieden, dass im Jahr 2021 keine Kinderfasnet stattfinden wird.

Auch auf das Stellen und Fällen unseres traditionellen Narrenbaumes mit unserem Jahr für Jahr tollem Publikum müssen wir 2021  verzichten. 

Das vorgeschrieben Hygienekonzept sowie die aktuell geltenden Abstandsregeln machen es uns unmöglich einen Baum zu transportieren und vor dem Glashaus zu stellen.

Wir haben allerdings bereits eine Alternatividee...und hoffen dass diese sich umsetzen lässt.

Auch in den aktuell schwierigen Zeiten wollen wir versuchen möglichst viel des Brauchtums durchführen zu können. Denn Fasnet ist nicht nur feiern, sondern vor allem Brauchtum und Tradition die aufrecht erhalten werden muss um nicht in Vergessenheit zu geraten!

 

 

 



Schul- und Kindergartenbesuche 2021???

 

Aktuell gehen wir davon aus, dass wir nicht wie jedes Jahr die Schule und die Kindergärten besuchen dürfen um das Ansteckungsrisiko so gering wie möglich zu halten.

Aber auch hier haben wir bereits tolle Ideen entwickelt wie wir trotzdem Fasnet für und mit den Schülern und Kindergartenkindern feiern können.

 


Aktuell Infos


Hölle Leue News

Wir Unterstützen

Hästräger gegen Gewalt.

Gemeinsam gewaltfrei feiern

 

Und denkt dran.... 

Narren sind Bunt und

nicht Braun

Seit Jahrhunderten tauschen Menschen für eine bestimmte Zeit im Jahr ihr bürgerliches Gewand gegen ein Narrenkleid. Es gab im Zeitablauf Unterbrechungenund manche Bräuche haben sich in den verschiedenen Epochen gewandelt. Heute ist die Fasnet aus unserer Kultur nicht mehr wegzudenken.

Die Narrenzunft Friburger Hölle-Leue e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Brauchtum in der Tradition der schwäbisch-allemannischen Fasnet zu pflegen und an die nächste Generation weiterzugeben. Am 11.11.1994 wurden die Friburger Hölle-Leue e.V. gegründet.

 

 

Mit brauchtumsbezogenen Aktivitäten wie beispielsweise dem Narrenbaum stellen, Hemdglunkerumzug, Kindernachmittag und Fasnetverbrennung möchten wir die Fasnet im Rieselfeld lebendig werden lassen. Ohne Mitwirkung und Unterstüzung der Bewohner des Rieselfeldes, ohne geeignete Plätze und Räumlichkeiten können wir dieses Vorhaben nicht in die Tat umsetzen. Aktuell sieht es mit geeigneten Räumen im Rieselfeld nicht all zu gut aus, aber wir hoffen noch eine gute Lösung zu finden.  




Besucherzähler ab 20.05.2017

homepage zähler

Hölle-Leue, Greif und Ritter Kuno



.